Tödliche Smartphones im Straßenverkehr

Kopfhörer auf, Smartphone in die Hand und losmarschieren. Immer häufiger kapseln sich Fußgänger durch Musik und Handy nahezu komplett vom Straßenverkehr ab. Mit teilweise verheerenden Folgen, wie der tödliche Unfall einer 15-jährigen vergangene Woche in der Landsberger Straße bewiesen hat. Die Polizei in Lausanne in der Schweiz hat bereits vor zehn Monaten mit einem Schockvideo auf die Ablenkung von Fußgängern durch Smartphones hingewiesen.

Die Polizei in München setzt dagegen voll und ganz auf ihre Präventionsreihe „Obacht gebn – sicher ans Ziel„.