Toter aus der Isar identifiziert

Am Donnerstag, 18.06.2015 gegen 16.25 Uhr wurde im Bereich der Corneliusbrücke eine bis dato unbekannte männliche Leiche von einem Passanten aufgefunden. Eine Untersuchung im Münchener Institut für Rechtsmedizin im
Laufe des 19.06.2015 ergab nun, dass es sich bei der Person um einen 22-jährigen Dachauer handelt, der bereits seit dem 29.05.2015 als vermisst gemeldet worden ist. Hinweise auf eine Fremdeinwirkung haben sich nicht ergeben. Die Todesursache ist vermutlich Ertrinken.