Touch – Uraufführung in den Kammerspielen

Die Münchner Kammerspiele starten mit einer neuen Intendantin in die neue Spielzeit. Zum Auftakt gibt es heute Abend die Uraufführung von „Touch“. Das heißt so viel wie Berührung – es geht um Nähe und Distanz und was mit uns passiert, wenn das Miteinander, wie wir es kennen, plötzlich nicht mehr funktioniert. Wenn wir Abstand halten müssen. Es ist wohl eines das erste Theaterstück überhaupt über das Leben mit Corona.