Trailer: Wiggerl und Stephan Zinner bei Schlachthof lädt d’Schieder wieder

Marion Schieder trifft Promis, Politiker, Kabarettisten, Musiker, bayerische Urgesteine, – authentisch, direkt, ‚grad raus‘ – genau wie sie – und lädt wieder zum Late-Night-Ratsch aus dem Schlachthof.

 

Erstausstrahlung Freitag, 06. Juni um 23.00 Uhr

Diese Woche zu Gast …

… der Kabarettist Wiggerl
„Ernsthafte Themen leicht komisch zubereitet…“. Martin Wichary, alias „Wiggerl“ stellt mit „Wo, geht`s denn do zum Chat?!“ sein erstes selbstgeschriebenes Werk vor, bei dem „Durchaus ernsthafte Themen leicht komisch zubereitet werden…“, wie er selber sagt. In seinem Stück werden der „Coffee-to-go-Spießer“, der „SMS-Junkie“ bis hin zum „Chatroom-Single“ ordentlich verbal „abgewadscht“. Kann ein Leberkäs’ fliegen, gibt es einen „arroganten“ Leberkäs’ oder warum „Komasaufen“ gar nicht so schlimm ist, wie es sich anhört? Können zwei Scheiben Leberkäs’ miteinander sprechen und wenn ja, was würde die eine zur anderen sagen?
Fragen, die man sich in Bayern ruhig mal stellen darf und Wiggerl weiss die Antworten. Der 34-jährige braucht auf der Bühne keine „Spezialeffekte“.
Außerdem:

…. Stephan Zinner – Er ist sich sicher: „Wilde Zeiten“ bestimmen das Leben und auch den Alltag. Da mögen noch so viele Umfragen belegen, dass die meisten Menschen sich nach Ruhe, Ausgeglichenheit und einer perfekten Work-Life-Balance sehnen. „ Alles Schmarrn“ sagt der Kabarettist, Schauspieler und dreifache Familienvater. Der gebürtige Trostberger und Wahlmünchner Zinner erzählt das Erlebte und Gesehene in packenden Kurzgeschichten, Sketchen und Songs und bringt „Wilde Zeiten“ mit großem schauspielerischem Talent auf die Bühne. In seinen Liedern singt er über die Unwägbarkeiten des Lebens, begleitet sich dabei selbst auf der Gitarre, sanft wippend zu lockeren Beats.