Über dieses Buch dürfte die katholische Kirche alles andere als erfreut sein

Der ehemalige Benediktinermönch und Autor Anselm Bilgri fordert in seinem neuen Buch die Abschaffung des Zölibats. Die katholische Kirche lüge sich selbst in die Tasche, indem sie eine Forderung aufstelle, die schon immer schwer einzuhalten war.