Umweltehrung Teil 3: Ernst Habersbrunner aus München erhält die Umweltehrung des Landkreises München

Ernst Habersbrunner setzt sich seit vielen Jahren für die Vermehrung so genannter autochthonen Sträucher ein. Das sind Pflanzen die wild wachsen und vor allem hier heimisch sind. Für sein Engagement wurde der leidenschaftliche Pflanzenliebhaber jetzt mit der Umweltehrung des Landkreises München ausgezeichnet. Ein Grund den Preisträger mal in seinem „Gartenreich“ zu besuchen.