Unfall an der Oper: Fahrer hatte wohl „akutes medizinisches Problem“

Der tragische Unfall vor der Bayerischen Staatsoper am Montag ist offenbar durch eine Erkrankung des Fahrers verursacht worden, das  teilte die Polizei am Dienstagvormittag mit. Der Mann hatte beim Verlassen der Tiefgarage Vollgas gegeben und war in eine Menschenge gerast. Dabei wurde eine Passantin tödlich verletzt, ein weiterer Passant und der Fahrer des Unfallwagens sind schwer verletzt. Maximilian Kettenbach mit den neuesten Entwicklungen.