USK spendet an die LeukämieHilfe München

Anfang 2009 ist der Münchner Polizist Walter Moder an Leukämie gestorben. Um einen Knochenmarkspender zu finden, hatte die Polizei im Dezember 2008 eine der größten Typisierungsaktionen der Landeshauptstadt organisiert. Und obwohl ein Spender gefunden wurde, konnte Walter Moder nicht mehr geholfen werden. Seit 2010 veranstaltet die Münchner Polizei regelmäßig das Walter-Moder-Fußball-Turnier. Der Erlös daraus wurde nun der Leukämiehilfe München übergeben.
Eine Typisierung kostet etwa 40 bis 50 Euro. Aber mindestens genauso wichtig wie Geldspenden: je mehr potentielle Knochenmarkspender in der weltweiten Datenbank aufgenommen sind, umso höher die Wahrscheinlichkeit, dass einem Betroffenen geholfen werden kann. Die Aufnahme in die Datenbank ist dabei kein großes Unterfangen. Maximal 20 Minuten Zeit, sowie ein kleiner Stich für die Blutentnahme sind notwendig.