Verhandlungsstreit im Rathaus

Im Ringen um eine Mehrheit im Münchner Rathaus gab es heute Morgen eine Überraschende Wende.
Angesichts wachsender Kritik an der vereinbarten Zusammenarbeit zwischen SPD und CSU wurde noch einmal mit den Grünen verhandelt.
Doch bereits nach kurzer Zeit wurden die Gespräche ergebnislos abgebrochen.
Das ursprünglich geplante Dreierbündnis zwischen SPD, CSU und Grüne war in der vergangenen Woche geplatzt.
Timo Miechielsen über einen ereignisreichen Tag im Münchner Rathaus.