Versuchte Vergewaltigung in Hohenbrunn

An der Taufkirchner Straße/Ecke Andreasstiftstraße, ca. 200 Meter vom S-Bahnhof Hohenbrunn entfernt, wurde eine 18-Jährige plötzlich hinterrücks von einem unbekannten Mann angefallen. Er hielt ihr Mund und Augen zu und riss sie zu Boden. Dann
versuchte er ihre Kleidung am Oberkörper zu öffnen.

Täterbeschreibung:

Männlich, ca. 185 cm groß, ca. 35 Jahre alt, dunkelhäutig bzw. südländische Erscheinung, normale Statur, dunkle Augen; bekleidet mit dunkler Jacke mit Kapuze und dunkler Mütze.
Zeugenaufruf:
Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 15, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.