Vor Petition im Landtag: Gegner sehen keinen Bedarf an dritter Startbahn

Noch immer schwebt sie wie ein Damoklesschwert über den Köpfen vieler Flughafenanwohner: die geplante dritte Startbahn am Münchner Flughafen. 82.000 Unterschriften sollen die umstrittene Piste im Erdinger Moos jedenfalls noch stoppen – mit einer entsprechenden Petition wird sich der Landtag am kommenden Donnerstag beschäftigen. Für die Flughafenausbaugegner steht bereits fest: eine dritte Bahn braucht es nicht. Maximilian Kettenbach berichtet.