Waffenhändler des Todes festgenommen

4.350 Euro für zehn Menschenleben. Das bezahlte der Amokläufer vom OEZ für Pistole und Munition an einen Waffenhändler aus dem Darknet. Das gab die Staatsanwaltschaft Frankfurt am Mittwoch bekannt.