Wechselspiel der Liebe

Flora lernt ihre Zwillingsschwester kennen, die beiden wurden nach der Geburt von ihren Eltern getrennt. Wie in einer klassischen Verwechslungskomödie tauschen die beiden Rollen. Dann taucht plötzlich der Ex-Verlobte von Rose auf und überredet Flora mit zu seiner Familie zukommen. Da beginnt auch schon die zweite Lüge. Außerdem rutscht Flora tief in die Geheimnisse ihrer Zwillingsschwester hinein. Wechselspiel der Liebe basiert auf einem Roman von Rosamunde Pilcher und läuft noch bis zu 19. April in der Komödie im Bayerischen Hof.