WG gesucht – Drei Münchnerinnen helfen Flüchtlingen

Die Flüchtlingszahlen in München steigen stetig. Die ganze Stadt diskutiert über die Unterbringung und Integration der zahlreichen neuen Mitbürger. Drei Mädchen aus München haben jetzt die Initiative ergriffen und selbstständig ein Projekt auf die Beine gestellt. Zusammen mit der Stadt wollen sie eine Flüchtlings-WG gründen. Marco Gundel hat die drei „Hobby-Maklerinnen“ besucht.

Wollen Sie Näheres zu dem Projekt erfahren oder die drei Mädchen bei ihrem Vorhaben unterstützen, dann gehen Sie auf:

http://news.veraendere-deine-stadt.de/muenchen/muenchens-helden/artikel/0141-wg-mit-fluechtlingen-integration-durch-zusammenleben.html