Wie in Bayern Verbrecherfotos entstehen

Bei einer „Erkennungsdienstlichen Behandlung“ werden mutmaßliche Straftäter nach ihren körperlichen Merkmalen erfasst, Fotos geschossen und Fingerabdrücke genommen. Wir zeigen, wie das genau abläuft.

Am 11. Juni haben Sie beim „Tag der offenen Tür“ im Landeskriminalamt die Möglichkeit, ebenfalls ein Mal eine solche „Erkennungsdienstliche Behandlung“ zu durchlaufen.