Wie Polizisten versuchen, Selbstmörder zu retten

Drei Selbstmorde innerhalb von 18 Stunden, und alle vor den Augen der Polizei. Die Ermittlungen in den Fällen vom Garchinger Biergarten und in einer Wohnung in der Thalkirchner Straße werden noch etwas Zeit in Anspruch nehmen, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Vor allem der letzte Fall, als auch ein Polizist einen Schuss abgegeben hatte, wird sorgsam durch das Landeskriminalamt geprüft. Wie Polizisten geschult werden, um Menschen von einem Suizid abzubringen, hat wir uns angesehen.

In eigener Sache:

Werte Zuschauer und User von münchen.tv:

Normalerweise berichten wir weder in unserer Nachrichtensendung “münchen heute” noch auf unserer Homepage www.muenchen.tv über Selbstmorde. Denn wir wollen keinen Anreiz für Nachahmungen liefern.  Doch am Montagabend in Garching und am Dienstagmittag in der Thalkirchner Straße haben sich zwei tragische Fälle ereignet, die durch die Umstände eine besondere Aufmerksamkeit in der Öffentlichkeit erfahren haben. Aus diesem Grund haben wir uns in diesen beiden Fällen dazu entschieden, darüber zu berichten.

Wenn Sie selbst Selbstmord-Absichten haben, kontaktieren Sie bitte umgehend die Telefonseelsorge.  Unter der kostenlosen Hotline 0800-1110111 oder 0800-1110222 erhalten Sie Hilfe von Beratern, die Auswege aus schwierigen Situationen aufzeigen können.

Ihr münchen.tv-Team