Wiesn-Wache: Masskrugschlägerei

Kurz zusammengefasst zwei aktuelle Fälle der Wiesn-Wache der Münchner Polizei.

Eine 24-jährige Schweizerin stellte sich zwischen die Gruppen und schlug einem 38-jährigen Münchner einen Maßkrug auf den Kopf. Der 38-Jährige erlitt eine Platzwunde am linken Jochbein. Die Verletzung musste in einem Krankenhaus ärztlich versorgt werden. Die 24-jährige Schweizerin wurde nach den polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen.

Außerdem: Erfolgreiche Fahndung nach einem Taschendieb.