Wird der Religionsunterricht in Bayern bald abgeschafft?

65 Prozent der bayerischen Bevölkerung stimmten bei einer Emnid-Umfrage für den Religionsunterricht als ordentliches Schulfach. Einer der Gründe war unter anderem, dass der Religionsunterricht zum besseren Verständnis anderer Religionen und Weltanschauungen beitragen würde.