Zivilcourage Training in München

Der Name Dominik Brunner steht in München für Zivilcourage.
Der Geschäftsmann ist am 12. September 2009 von zwei Jugendlichen am S-Bahnhof Solln totgeschlagen worden, nachdem er sich schützen vor Kinder gestellt hatte.
Kurz darauf ist der Verein „Zivilcourage für ALLE“ gegründet worden.
In gezielten Trainings können Teilnehmer lernen, wie man sich in brenzligen Situationen richtig verhält.