Zschäpe-Aussage: Keine Beteiligung an Morden des NSU

Die mutmaßliche Neonazi-Terroristin Beate Zschäpe hat ihr Schweigen im NSU-Prozess gebrochen.

In Ihrer Aussage bestreitet sie eine Beteiligung an den Morden und Sprengstoffanschlägen des „Nationalsozialistischen Untergrunds“.


Sie will nicht mal Mitglied des NSU gewesen sein.
Zschäpe ließ ihren Anwalt Mathias Grasel am Vormittag, nach zweieinhalb Jahren beharrlichen Schweigens, eine 53-seitige Aussage verlesen.

Lena Starkl und Markus Haiß berichten
.