Zschäpe-Aussage: Opfer-Familien erwarten nicht viel

Die mutmaßliche Neonazi-Terroristin Beate Zschäpe wird sich am Mittwoch zum ersten Mal im NSU-Prozess äußern. Das erklärte ihr Anwalt am Dienstag offiziell vor Gericht. Gerüchte über einen angeblichen Nervenzusammenbruch seiner Mandantin wollte Grasel nicht bestätigen. Dennoch fordert er für den Tag nach der Aussage eine Verhandlungspause.

Was sich die Prozessteilnehmer von Zschäpes Aussage erhoffen wissen Markus Haiß und Lena Starkl.