Zweites Windrad in München

Bis Ende 2020 soll München ein zweites Windrad bekommen. Auf der ehemaligen Mülldeponie in Fröttmaning soll es stehen und rund 3000 Haushalte in der Stadt mit Strom versorgen. Heute haben die Stadtwerke München gemeinsam mit Kommunalreferentin Kristina Frank den Startschuss für den Bau gegeben. Philip Röttger und Christian Aigner waren dabei.