Gleitschirmflieger in Oberbayern

Mehrere Unfälle mit Gleitschirmen und Drachenfliegern – Ein Todesopfer

Am Freitag meldet die Polizei in Oberbayern drei Unfälle mit Sportgeräten. Der Pilot eines Drachenfliegers kam bei Traunstein bei einem Absturz ums Leben. Bei zwei anderen Unfällen gab es Schwerverletzte.

 

Ein erster Flugunfall wurde über die Integrierte Leitstelle gegen 12.30 Uhr mitgeteilt. Etwa 100 Meter unterhalb des Hochfelln-Gipfels bei Bergen im Landkreis Traunstein, so lautete die Mitteilung, sei ein Drachenflieger abgestürzt. Mit einem Helikopter zugeführte Retter konnten nur noch den Tod des Piloten feststellen, dessen Identität derzeit noch nicht sicher feststeht. Mit hoher Wahrscheinlichkeit handelt es sich aber bei dem Mann mittleren Alters um einen hier nicht ansässigen Urlauber.

 

Gegen 14.10 Uhr kam es im Bereich Ruhpolding/Fuchsau – ebenfalls Landkreis Traunstein – zu einem weiteren Unfall mit einem Drachenflieger. Dessen Pilot hing bei Eintreffen der Rettungskräfte in einigen Metern Höhe in einem Baum fest. Mit schweren Verletzungen konnte der Mann geborgen und in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

 

Nur wenige Minuten später, gegen 14.20 Uhr, wurde ein weiterer Absturz gemeldet. Ein 23-Jähriger stürzte in Lenggries im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen auf einem Landeplatz aus relativ geringer Höhe ab und verletze sich dabei am Rücken und im Gesäßbereich. Auch er kam in ein Krankenhaus.

 

Flugsachbearbeiter der Polizeiinspektionen in den Landkreisen Traunstein und Bad Tölz-Wolfratshausen betreiben derzeit in Zusammenarbeit mit Alpinbeamten Ermittlungen zur Klärung der Absturzursachen.

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

Am Freitag ist ein als vermisst gemeldeter Angler tot aus dem Starnberger See geborgen. Der 50-jährige Tutzinger fuhr am Vatertag gegen 08.30 Uhr mit seinem Ruderboot vom Tutzinger Bootssteg aus auf den Starnberger See zum Fischen. Mehr dazu hier.

 

Am Freitag ist ein 25-jähriger Erdinger auf der A 94 zu schnell in Rechtskurve der Ausfahrt gefahren und gegen die Leitplanke geprallt. Der junge Mann verstarb noch am Unfallort. Mehr dazu lesen Sie hier.

 

Vermisster Angler tot aus dem Starnberger See geborgen

(Polizeimeldung)