U-Bahn die in die Station einfährt, © Symbolfoto

Messestadt Ost: Polizeibeamte retten Wiesnbesucher aus U-Bahn-Gleisbett

Wie die Polizei mitteilt musste eine Streifenbesatzung einen Wiesn-Besucher aus einem U-Bahn-Gleisbett retten und konnte dadurch Schlimmeres verhindern. Der 35-Jährige war so betrunken, dass er auf die Gleise sürzte.

 

Am Sonntag, 21.09.2014, gegen 00.30 Uhr, befand sich eine uniformierte Polizeistreife wegen einer Schlägerei im U-Bahnhof Messestadt Ost. Im Rahmen dieses Einsatzes kontrollierten die Polizeibeamten die U-Bahnanlage mitsamt den Zwischengeschossen.

 

Kurze Zeit später, gegen 00.45 Uhr, konnten sie einen lauten Schlag mit anschließendem Schreien wahrnehmen. Vom Zwischengeschoss konnten die beiden 23- und 24-jährigen Polizeibeamten einen 35-jährigen Mann erkennen, der auf dem Gleisbett zwischen den Schienen lag und sich nicht mehr bewegte. Geistesgegenwärtig veranlassten sie eine sofortige Sperrung der Gleise. Anschließend eilten sie zu dem regungslosen Mann und hoben ihn zusammen mit einem Passanten aus dem Gleisbereich auf den Bahnsteig.

 

Der 35-Jährige war so stark betrunken, dass er sich kaum artikulieren konnte und sich lediglich durch Kopfnicken verständigte. Am Bahnsteig leisteten die Polizisten Erste Hilfe und verständigten den Rettungsdienst. Dieser brachte den Wiesnbesucher in ein Krankenhaus.

 

Es konnte in Erfahrung gebracht werden, dass der 35-jährige Deutsche sich auf dem Heimweg vom Oktoberfest befunden hatte. Aufgrund seiner alkoholbedingten Ausfallerscheinungen ist er ohne Fremdeinwirkung ins Gleisbett gestürzt. Durch ihr beherztes und geistesgegenwärtiges Handeln hat die Streifenbesatzung Schlimmeres verhindert.

 

Hinweis der Münchner Polizei und der Münchner Verkehrsgesellschaft:
Wenn Personen oder Gegenstände in das Gleisbett geraten, sollte die MVG-Notfallsäule am Bahnsteig genutzt werden. Durch Drücken des dort installierten Notrufknopfes wird eine Sprechverbindung zum MVG-Betriebszentrum hergestellt. Von dort kann der Zugverkehr angehalten und der Fahrstrom der UBahn abgeschaltet werden. Erst dann ist eine sichere Bergung möglich. Wer ohne Rücksprache mit dem MVG-Betriebszentrum in das Gleisbett steigt, begibt sich in Lebensgefahr!

(Polizeibericht)

 

Wiesn-Webcam:

 

Klicken Sie auf das Foto um zur Oktoberfest-Webcam zu gelangen.  

Wiesn Oktoberfest Webcam hier gehts direkt zur Übertragung

Während des Oktoberfestes sendet münchen.tv von 18 bis 21 Uhr täglich live von der Empore aus dem Hofbräu-Festzelt. Alle Infos rund um die Wiesn und die Sendung finden Sie hier:

Flyer zur Wiesn-Sendung Oktoberfest live 2014