Mieser Trick am Geldautomaten: Erst ablenken, dann abzocken

Es ist die neue Betrugsmasche an Geldautomaten: Will ein Bankkunde Geld abheben, wird er abgelenkt – und derweil kann ein Komplize unbemerkt den Automaten bedienen oder sich mit Habseligkeiten des Opfers aus dem Staub machen.

 

Auf diese Masche ist am Montagmittag auch eine 78-jährige Rentnerinam hereingefallen. Sie wollte am Geldautomaten ihrer Bank in Bogenhausen gerade Geld abheben, als sie von einem unbekannten Pärchen angesprochen wurde. Die beiden erklärten auf Englisch, dass sie aus Dubai kämen und mit der Handhabung des Geldautomaten Schwierigkeiten hätten. Der Mann steckte wiederholt eine blaue Karte in den Automaten, die immer wieder ausgeworfen wurde.

 

Im Gespräch mit dem Paar hatte die Rentnerin ihre auf dem Boden abgestellte Handtasche für einen kurzen Moment aus den Augen gelassen – wenig später stellte sie fest, dass ihre Geldbörse entwendet worden war. Sie lief der unbekannten Frau hinterher und forderte sie auf, ihre Geldbörse zurückzugeben. Ungewöhnlich: Dieser Aufforderung kam die Täterin tatsächlich nach. Sie legte die Geldbörse der Rentnerin auf den Boden. Anschließend flüchteten die beiden.