© Oberbürgermeister Dieter Reiter mit Thomas Seehaus (millionster Münchner)

Millionster Münchner wird 60

Es ist 60 Jahre her, dass der millionste Münchner geboren wurde. Thomas Seehaus feierte am Freitag seinen Geburtstag – Ehrensache, dass auch Oberbürgermeister Dieter Reiter gratuliert.

 

Auch wenn er schon länger in Olching wohnt, ist und bleibt Thomas Seehaus der millionste Bürger der Stadt München. Am vergangenen Freitag ist das Münchner Kindl 60 Jahre alt geworden. Aus diesem Grund hat Oberbürgermeister Dieter Reiter den Mann, der München zur Millionenstadt machte, zu einem Abendessen ins Rathaus eingeladen und ihm zum runden Geburtstag gratuliert.

 

„Ich freue mich sehr, mit Ihnen hier im Rathaus Münchner Stadtgeschichte empfangen zu können“, wird OB Reiter in der Münchner Rathausumschau zitiert: „Und das, obwohl Sie regelmäßig in Zeitungsinterviews betont haben, dass Sie völlig unschuldig das Münchner Millionen-Baby geworden sind.“

 

Vor zweieinhalb Jahren war unterdessen in München die 1,5-millionste Einwohnerin der Landeshauptstadt geboren worden, die kleine Amelia: