Die Polizei hat einen Porsche-Fahrer mit 101km/h vor einer Schule geblitzt, © Symbolfoto Geschwindigkeitskontrolle

Mit 188 km/h durch die Ortschaft – Polizei stellt Raser

Bergkirchen – Rasen wie auf der Autobahn: Mit Tempo 188 ist ein Autofahrer in einer Ortsdurchfahrt im oberbayerischen Bergkirchen (Landkreis Dachau) von der Polizei geblitzt worden.

 

 

Nach Angaben der Beamten hatte der 27-Jährige bei dem Vorfall am vergangenen Dienstag die erlaubte Höchstgeschwindigkeit von Tempo 50 missachtet. Nun muss der Mann, der laut Polizei nicht zum ersten Mal mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit geblitzt wurde, erst einmal zu Fuß gehen: Ihn erwarten nicht nur ein Bußgeld in Höhe von 1.360 Euro sowie zwei Punkte in Flensburg, sondern auch ein dreimonatiges Fahrverbot.

 

Eine Untersuchung der Unfallforschung im Vorjahr ergab: Jeder sechste fährt in München zu schnell!

 

Jedes Jahr gibt es eine Aktion, bei der Münchner Schüler die Autofahrer in Kooperation mit der Münchner Polizei auf die Geschwindigkeitsbegrenzungen hinweisen:

 

 

dpa/dw