Mit Frauenpower durch München

Mit Frauenpower durch die Stadt. Unter diesem Motto feiern die Grünen in München den Tag der Frau und ziehen durch die Münchner Innenstadt.

 

Zum internationaler Weltfrauentag blicken die Landtags-Grünen auf 101 Jahre Frauenwahlrecht und auf über 150 Jahre Frauenbewegung zurück. Mit viel Frauenpower ziehen die Grünen am Nachmittag durch die Münchner Innenstadt: von der Frauenstraße bis zur Theatinerkirche. Damit wollen sie sich gemeinsam mit Teilnehmerinnen du Teilnehmern auf die Spuren ganz besonderer Münchnerinnen begeben und sich an den Kampf der Vorgängerinnen erinnern.

 

 

Bei unterschiedlichen Stopps werden verschiedene Berufe und Frauen gewürdigt. Los geht das Ganze am Viktualienmarkt, wo an die großen Volksschauspielerinnen gedacht wird. Anschließend geht es ins Hofbräuhaus, wo die Arbeits- und Lebenssituation der Kellnerinnen des 19. Jahrhunderts Thema ist. Andere Stationen sind der Max-Joseph-Platz, wo von dem unvergleichlichen Berufsalltag der Trambahnritzenreinigerinnen berichtet wird.

 

 

Während der Tour wird nicht nur in die Vergangenheit geschaut – auch die Gegenwart wird thematisiert und vor allem diskutiert.

 

ft