Marihuana im Wald gefunden-  Ware und Fundort

Mitten im Wald: Tasche voller Marihuana gefunden – Zeugenaufruf

Bei Spazierengehen hat ein 37-Jähriger bei Sauerlach eine Sporttasche voller Marihuana gefunden. Die Polizei hofft nun auf Hinweise, wer sie dort abgestellt haben könnte.

 

Sauerlach: Am Montag war ein 37-jähriger Münchner zum Spazierengehen in einem Waldstück zwischen Otterloh und dem Autobahnkreuz München-Süd unterwegs. Etwas abgesetzt der regulären Wanderwege bemerkte der Mann dann eine schwarze Sporttasche. Nachdem der Münchner einen Blick in die Tasche geworfen und das darin befindliche Marihuana (mehrere Kilogramm) festgestellt hatte, verständigte er unverzüglich die Polizei. Das zuständige Kriminalkommissariat 82 hat die Ermittlungen aufgenommen.

 

 

Beschreibung der Sporttasche:

Schwarze Sporttasche mit weißem Aufdruck „IMEX Germany“, „MILLENIUM“, „WORLDMAN“, „NEWYORK“, „LUDWIGSBURG“, „TOKIO“ Maße: etwa 85 cm x 50 cm x 40 cm (L X B X H)

 

Zeugenaufruf:

Wem sind im angegebenen Tatzeitraum verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Waldstück zwischen Otterloh und dem Autobahnkreuz München-Süd oder in deren näheren Umgebung aufgefallen? Personen, die verdächtige Wahrnehmungen im genannten Waldstück (Leonhards- und Portenlänger Geräumt) gemacht haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 82, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.