Einfahrende S-Bahn auf der Münchner Stammstrecke

Mittwoch und Donnerstag: Streik der Lokführer im Personenverkehr

Ab Mittwoch zwei Uhr bis Donnerstag 21 Uhr streiken die Lokführer im Personenverkehr wieder. Bereits ab Dienstag kann es schon zu Zugausfällen und Verspätungen kommen. Als Grund für den Streik nennt die GDL ein unbefriedigendes Angebot im Tarifstreit mit der Deutschen Bahn.

 

Es ist der siebte Streik in der laufenden Tarifrunde. Ab Mittwoch zwei Uhr bis Donnerstag 21 Uhr muss im gesamten S-Bahn-Netz des MVV mit Zugausfällen und Verspätungen gerechnet werden. Tausende Pendler sind von dem Streik betroffen. Bereits am Dienstagabend kann es schon zu Verzögerungen kommen.

 

 

Bus und Tram nicht betroffen

 

Die gute Nachricht: Bus, Tram und die U-Bahnen sind von dem Streik nicht betroffen. Allerdings müssen die Münchner hier mit einem erhöhten Fahrgastaufkommen rechnen. Auch auf den Straßen kann es zu Staus und Behinderungen kommen, da viele Pendler auf das Auto umsteigen werden.

 

Ersatzfahrplan

 

Die Bahn will im Laufe des Dienstags einen Ersatzfahrplan bekanntgeben. Alle Infos dazu finden Sie auf der Seite der S-Bahn München. Außerdem sollen Fahrgäste laufend über den Streckenagenten informiert werden und es gibt eine Live-Auskunft. Eine Hotline (01806/996633) steht ebenfalls zur Verfügung. Diese ist erfahrungsgemäß aber überlastet. Folgende Infos stellt die Bahn derzeit zur Verfügung:

 

Bei der S-Bahn München wird es zu größeren Beeinträchtigungen mit Zugausfällen und Verspätungen kommen. Während des Streiks wird es ein Ersatzkonzept geben. Nach aktuellem Stand können wir Ihnen bei der S-Bahn München folgendes Ersatzkonzept anbieten:

 

Auf allen Linien wird mindestens ein 60-Minuten-Takt angeboten.

Reisende zum Flughafen nutzen bitte die S8, die im 20-Minuten-Takt zwischen Herrsching und Flughafen verkehrt. Die genauen Abfahrtszeiten werden noch veröffentlicht.

 

Es kommt zusätzlich zum 60-Minuten-Takt zu Abweichungen:

  • S1 Ostbahnhof – Freising / Flughafen verkehrt nur bis Freising. Reisende zum Flughafen nutzen bitte ab Freising den BUS 635 oder weichen alternativ auf die S8 aus.
  • S2 Dachau – Altomünster wird ein Schienenersatzverkehr mit Bus eingesetzt.
  • S20 Höllriegelskreuth – Pasing entfällt