Mobile Schreibtische fahren durch München

Nicht nur zum Oktoberfest vereinsamen viele Schreibtische in München. Arbeit wird heute immer unabhängiger von Ort oder Zeit.

 

Dank mobiler Technologien und der Cloud ist es mittlerweile nahezu überall möglich, auf Anwendungen, Dokumente und Kontakte zurück zu greifen und gemeinsam daran zu arbeiten. WLAN und Kaffee in Reichweite! – schon geht’s los.

 

Wie das funktioniert erklärt Microsoft am 23. September 2015 in der Münchner Innenstadt in drei verschiedenen Cafés im Rahmen eines „Kaffee- & Technologie-Tastings“. Zwischen den Cafés pendeln Conference Bikes als mobile Schreibtische entlang der eigens dafür ins Leben gerufenen „Linie 16“. Schließlich ist für produktives Arbeiten ein ausgewogenes Maß an Mobilität und Kollaboration genauso wichtig wie guter Kaffee. All dies sind auch die Grundsätze des neuen Office 2016 – gemacht für Teamwork und mobiles Arbeiten.

 

#Office2016: Schickt Sie auf direktem Weg ans Ziel. Den Kaffee für zwischendurch gibt es am 23. September von 15:30 Uhr bis 18:30 Uhr am Café Reitschule in der Königinstraße sowie in den Starbucks Filialen am Odeonsplatz und in der Leopoldstraße dazu! Schon jetzt testen? Hier geht’s lang: www.office.com/try.

 

 

Dieses Video könnte Sie auch interessieren: Über 4000 Lastwägen-Ladungen Kies und Sand, dazu über 3000 LKW‘s Beton und 4000 Tonnen Stahl. Das hat die Firma Markgraf auf der Microsoft-Baustelle in der Parkstadt Schwabing seit dem Baubeginn im Mai 2014 schon verbaut.