© Monika Eckert und Timo Miechielsen im neuen Studio

Modern und souverän – Das neue Studio von münchen tv

Der Sender münchen tv erhält ein neues Studio. Stilvoll präsentiert sich die Nachrichtensendung „münchen heute“ in einem neuem Design.

 

Modern, stilvoll, souverän und vor allem up to date – das ist das neue Studio von münchen tv. Die Nachrichtensendung „münchen heute“ erstrahlt ab dem 05.10.2015, wie gewohnt um 18.00 Uhr, in einem völlig neuen Glanz. Erfolgreiche Talk-Formate wie das „Stadtgespräch“ und die „Sport-Arena“  präsentieren sich und ihre Gäste künftig im neuen Kulissenkostüm.

 

© Monika Eckert und Timo Miechielsen im neuen Studio

 

Bei der Neugestaltung wurde insbesondere großer Wert auf ein transparentes Lichtdesign und eine flexible Farbgestaltung gelegt. Mit Hilfe von variablen LED-Elementen, hinterleuchteten Großflächendias und großer Monitorwand vollzieht münchen tv einen optischen Wandel – eine große Veränderung für den Münchner Lokalsender. Geschäftsführer Christoph Winschuh beschreibt dies mit der folgenden Systematik: „Für uns ist es konsequent, nach dem erfolgreichen Start von ‚münchen tv HD‘ weiter in die Qualität der Bilder zu investieren.“ Er und seine Mitarbeiter freuen sich schon darauf, das Programm in dem jetzt hochmodernen Ambiente zu präsentieren.

 

 

Erst kürzlich startete der Sender als erster Regionalsender in Deutschland die HD-Übertragung der täglichen Wiesn-live-Sendung. Mit zusätzlich neuer Homepage konnte münchen tv in den ersten Oktoberfesttagen rund 50 Prozent mehr Besucher erreichen als im Vorjahr.

 

 

Die Wiesnsendung wird täglich live von dem Oktoberfest übertragen, genug Zeit also, um das Studio auf Vordermann zu bringen. In einem aufwendigen Umbau wurde die komplette Einrichtung einem ordentlichen Update unterzogen. Die Entwürfe dazu stammen von Studio-Designer Thomas Armster, der bereits für diverse Studiodekorationen von ARD, ZDF und großen Privatsendern verantwortlich ist.

 

 

Die Spannung steigt, ganz besonders auf das Feedback der Zuschauer.

 

ScRi