Linienbus brennt auf der Moosacher Straße komplett aus, © Foto: Berufsfeuerwehr München

Moosacher Straße: Linienbus brennt komplett aus, niemand verletzt

Bei diesem Vorfall passt wieder einmal der Ausspruch „Glück im Unglück“: Als ein Linienbus am Montagabend komplett ausbrannte, befanden sich glücklicherweise keine Fahrgäste an Bord.

 

Als die Einsatzkräfte der Feuerwehr am Montagabend (17.07.18) in der Moosacher Straße eintraffen, stand der Linienbus bereits komplett in Flammen. Durch die starke Hitzeentwicklung war auch ein Reifen des Busses geplatzt – mit einem lauten Knall. Da sich der Bus auf einer Einrückfahrt befunden hatte, waren keine Fahrgäste im Wagen. Der Fahrer konnte sich auf Höhe der Straßbergstraße rechtzeitig in Sicherheit bringen.

 

 

Trotz sofortiger Löschmaßnahmen konnte nicht verhindert werden, dass der Bus komplett ausbrannte und einen Totalschaden erlitt. Die Schadenssumme wird auf etwa 300.000 Euro geschätzt.