Mord im Gärtnerplatzviertel

Eine 69-jährige Münchnerin wurde in ihrer Wohnung ermordet. Ein Bekannter von Inge Wittersheim konnte sie seit längerem nicht erreichen und machte sich Sorgen. Daher verständigte er die Polizei. Nach der Wohnungsöffnung der Feuerwehr, fanden die Einsatzkräfte die 69-Jährige tot in ihrer Wohnung in der Corneliusstraße. Der hinzugezogene Leichenschauer bescheinigte eine nicht geklärte Todesart. Für die daraufhin verständigten Beamten des Kommissariats für Todesermittlungen ergaben sich Verdachtsmomente für eine mögliche Gewaltanwendung. Diese wurden durch eine Obduktion bestätigt. Da es sich um ein Gewaltverbrechen handelt, hat nun die Mordkommission München die Ermittlungen übernommen.

Die Beamten suchen nun nach Zeugen. Personen, die Kontakt zu Inge Wittersheim hatten oder nähere Angaben über die Lebensumstände von inge W. machen können, werden gebeten sich an die Mordkommission oder jede andere Polizeidienststelle zu wenden.

rr/Polizei

 

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar