Rettungswagen im Einsatz, © Rettungswagen im Einsatz - Symbolbild

Motorradunfall am Starnberger See: Ein Toter und zwei Schwerverletzte

Am Samstag ist in Ambach beim beim Starnberger See ein 30-jähriger Mann bei einem Unfall mit seinem Motorrad ums Leben gekommen. Sein Beifahrer und ein beteiligter Autofahrer wurden schwer verletzt.

 

Der Unfall ereignete sich am 13.10.2018 gegen 14 Uhr, als ein 73-Jähriger mit seinem VW von einem Feldweg aus die St2065 überquerte. Beim Befahren der Straße übersah der Rentner einen 30-jährigen Motorradfahrer. Trotz eines Ausweichmanövers gelang es dem Motorrad nicht, dem Fahrzeug auszuweichen.

 

Nach einer Kollision schleuderte es den 30-jährigen Fahrer und den 29-jährigen Beifahrer von dem Motorrad, welches unmittelbar danach in Flammen aufging. Der 30-Jährige verstarb noch am Unfallort, der 29-jährige Beifahrer sowie der 73-jährige PKW Fahrer konnten schwerverletzt in naheliegende Krankenhäuser verbracht werden.