Fahrrad, Radl, Drahtesel, Radtour, Rad, Fahrradtour, fahren, Radlweg, Fahrradweg, © Symbolbild

München feiert RadlKULT im Kreativquartier

Von Freitag bis Sonntag, 26. bis 28. August, dreht sich im Kreativquartier am Leonrodplatz alles rund ums Fahrrad. Beim ersten Münchner RadlKULT feiert die Landeshauptstadt die Liebe zum Fahrrad.

 

Beim ersten Münchner RadlKULT – dem Kulturfestival der Radlhauptstadt – feiern Künstler, Artisten und Experten mit den Münchnerinnen und Münchnern die Liebe zum Radl. Ob Filme, Ausstellungen, Parcours oder Shows, ziemlich sicher ist für jeden Fahrrad-Fanatiker etwas dabei. Das Programm reicht nämlich vom „International Cycling Film Festival“ über ein zweitägiges Bike-Polo-Turnier bis zu Radl-Workshops und einer Rikscha-Kaffee-Lounge.

 

Beginn ist am Freitag, 26. August um 21 Uhr mit „Cyclique“, einer dokumentarischen Fahrrad-Filmvorführung in Kooperation mit dem DOK.fest in der Mucca-Halle. Am Wochenende können die Besucher zum Beispiel auch Lastenräder und Klappräder ausprobieren.

 

Und bei wem die Liebe zu seinem Drahtesel richtig weit geht, der kann sich sogar sein Radl tätowieren lassen. Außergewöhnlich wird mit Sicherheit auch die Morgenwelt-Fahrraddisco mit DJ Amré Ibrahim aka Follow the White Rabbit am Samstagabend im Import Export. Der Besuch auf dem Radkulturfestival der Radlhauptstadt München ist kostenlos.

 

Das komplette Programm und weitere Informationen gibt es auch hier.