Polizeiauto, © Symbolfoto

München – Flaucher: Passant findet Leiche – Hinweise auf Gewaltverbrechen

Wie die Polizei mitteilt, ist am Dienstag Vormittag die Leiche eines 50-jährigen Obdachlosen am Flaucher in München gefunden worden. Die Mordkommission ermittelt, weil es Anhaltspunkte für ein Gewaltverbrechen gibt.

 

–Update–

Mittlerweile geht dir Polizei davon aus, dass der 50-Jährige Opfer eines Gewaltverbrechens geworden ist. Es wird um Hinweise von Möglichen Zeugen gebeten. Alle Infos und Neuigkeiten zum Fall lesen sie hier.

 

— Erstmeldung der Polizei —

 

Am Dienstag, 26.08.2014, gegen 10:00 Uhr, wurde im Bereich des Münchner Flauchers ein 50-jähriger polnischer Obdachloser von einem Passanten aufgefunden.

 

Der verständigte Rettungsdienst konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen. Die Mordkommission München hat die Ermittlungen aufgenommen, da sich Anhaltspunkte auf eine mögliche Gewalteinwirkung ergeben haben.

 

Derzeit findet zur Klärung der genauen Todesursache eine Obduktion statt.

Personen, die im Zeitraum von Montag, 25.08.2014, 09.00 Uhr bis Dienstag, 26.08.2014, 10.00 Uhr, Wahrnehmungen im Bereich des Flauchersteges gemacht haben, die für die Ermittlungen relevant sein können, werden gebeten sich mit der Mordkommission München unter 089 / 29 10 – 0 oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Aufgrund der noch am Anfang stehenden und laufenden Ermittlungen können keine weiteren Einzelheiten bekanntgegeben werden.

 

[mappress mapid=“3″]