Polizeiabsperrband am Einsatzort, © Symbolfoto

München: Fliegerbombe erfolgreich entschärft

Die Fliegerbombe im Münchner Stadtteil Obermenzing ist erfolgreich entschärft worden. Rund 2000 Anwohner dürfen nun – nach dem Abtransport – zurück in ihre Häuser und Wohnungen.

 

An einer Baustelle wurde heute Mittag gegen 13:00 im Betzenweg in Obermenzing eine Fliegerbombe entdeckt. Rund 2000 Menschen mussten ihre Häuser verlassen, da das Gebiet im Umkreis von 500 Metern für die Entschärfung gesperrt wurde. Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst begannen um 16.00 Uhr mit der Evakuierung. Betroffen war zwischenzeitlich auch die Autobahn 8, die sich in der Nähe der Baustelle befindet. Auch zwei Buslinien wurden beeinträchtigt.

 


Gegen 20:35 Uhr konnte die Bombe dann erfolgreich entschärft werden.