München-Freimann: Mit mehr als 2 Promille: BMW Fahrer fällt Baum

Unfallfahrt in Freimann: Ein 29-Jähriger Autofahrer ist betrunken mit seinem BMW durch einen Zaun gefahren und hat anschließend einen Baum gefällt. Er hatte über 2 Promille im Blut.

 

Am Freitag, 06.03.2015 gegen 04.50 Uhr, befuhr ein 29 Jähriger mit seinem Pkw, BMW, die Maria Probst Straße in westlicher Richtung und wollte von dort auf die Ingolstädter Str. stadtauswärts einfahren. Weil er zu schnell unterwegs war, bekam er die dortige Kurve allerdings nicht. Stattdessen fuhr er geradeaus , durch Bäume und Büsche und kam auf der gegenüberliegenden Seite zum Stehen.

 

 

In einer langgezogenen Rechtskurve verlor der Fahrer aufgrund überhöhter Geschwindigkeit die Kontrolle über seinen Pkw und fuhr geradeaus durch einen Schutzzaun, fällte einen Baum, und kam auf der Ingolstädter Str. zum Stehen.

 

Beim Fahrer konnte erheblicher Alkoholgenuss festgestellt werden. Nach ersten Angaben hatte er über zwei Promille im Blut. Er musste sich einer Blutentnahme unterziehen.

 

Der Führerschein wurde sichergestellt. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 3000.- €. Für die Unfallaufnahme und Aufräumarbeiten musste die Ingolstädter Str. für kurze Zeit gesperrt werden.