München hilft: Wer hat Benschi gesehen?

Seit Wochen wird in München der Ratero Pinscher Mischling Benschi vermisst. Wer hat den Hund gesehen?

 

Am 4.7.2014 ist der 2-jährige Ratero Pinscher Mischling Benschi entlaufen. Die Besitzer bitten um die Mithilfe der Münchner, bei der Suche nach dem Hund. Er war am besagten Tag von einem anderen aggressiven Hund angegriffen worden und ist deshalb voller Panik weggelaufen.

 

Zuletzt wurde der Mischling am 20.7.2014 im Englischen Garten gesichtet. Er bewegte sich im Bereich zwischen Monopteros (große Säule) und dem Eisbach.

 

Beschreibung des Hundes:

Benschi ist ein Ratero Pinscher Mischling. Der Hund hat ca. 40 cm Schulterhöhe und eine kupierte Rute. (Stummelschwanz) Er hat schwarzes Fell, braune Beine und teilweise weiße Pfoten. Außerdem hat Benschi einen weißen Fleck auf der Brust. Er trägt kein Halsband oder Geschirr.

 

Charakter: Er wurde fast verhungert aus Spanien gerettet und ist seit einem halben Jahr hier in Deutschland. Im Grunde ist er ein ziemlich neugieriger 2 Jähriger kleiner Hundebub, hat aber große Angst vor fremden Menschen, besonders vor Männern. Diese Angst hat sich nach dem Vorfall wahrscheinlich inzwischen noch verstärkt.

 

Wer Benschi sichtet wird gebeten sich unter der Telefonnummer 0179 / 2204491 zu melden. Bitte versuchen Sie nicht den Hund einzufangen.