Pillen Tabletten Drogen Doping, © Symbolfoto.

München: Justizminister mit Anti-Doping-Plan

Der bayerische Justizminister Bausback hat zusammen mit dem Präsidenten des Deutschen Leichtathletik-Verbandes Dr. Clemens Prokop und der amtierenden Speerwurf-Weltmeisterin Christina Obergföll seine Ideen für ein neues Sportschutzgesetz vorgestellt.

Nachdem es bei den Olympischen Spielen in Sotschi wieder Fälle von Doping gab, will Winfried Bausback Doping jetzt unter gesetzliche Strafe stellen.

Neu bei dem Anti-Doping-Gesetz soll nach der Vorstellung des CSU-Politikers schon der Besitz von Doping-Mitteln unter Strafe gestellt werden, es soll einen Straftatbestand Doping – Betrug geben und ein Strafmaß für Doping auf bis zu fünf Jahren Freiheitsstrafe hoch zu setzen.

adc