München Laim: Skorpion im Glas

Sowas kommt auch nicht alle Tage vor: Der Polizei wurde am heutigen Dienstag ein Skorpion übergeben. Er war gottseidank von einem Ladenbesitzer entdeckt worden, bevor er einen arglosen Menschen überraschen konnte.

 

 

Am Dienstagvormittag, 21.10.2014, rief ein Ladenbesitzer eines Wohn- und Geschäftshauses in der Von-der-Pfordten- Straße in Laim die Polizei um Hilfe, da er soeben einen lebendigen Skorpion gefunden hatte. Der Skorpion befand sich im Hauseingangsbereich zwischen Türschlitz und Fliesen. Bei Eintreffen der Polizei hatte der Mann den Skorpion bereits in einem Glas eingefangen und übergab diesen der Polizei. Eine Streife der Polizeiinspektion 41 (Laim) transportierte das Tier am Nachmittag in die Reptilienauffangstation zur weiteren Versorgung. Der Eigentümer des Skorpions und auch wie er in den Laden kam, ist nicht bekannt. An diese Art Einsatz waren die Polizeibeamten auf jeden Fall nicht gewöhnt – und haben jetzt zuhause was zu erzählen. Der Skorpion wird wohl von fachkunden Händen gepflegt, versorgt und in ein passenderes Umfeld versetzt.

 

 

jn / Polizei