München: Ostern im Tierpark Hellabrunn

Ostern im Tierpark Hellabrunn: Im Münchner Zoo erwartet die Besucher an den Osterfeuertagen ein besonderes Programm – Osterhasen die Schoko-Eier verschenken, Jungtiere, ein Schau-Schlüpfbrüter für Küken und Kinderschminken.

 

Besonderer Besuch im Tierpark Hellabrunn: Am Ostersonntag und -montag gesellt sich zu den mehr als 19.000 Tieren der Osterhase. In seinem Körbchen hat er rund 110.000 Schoko-Eier, die er an die kleinen Besucher verschenkt. Auch 3.300 Eier-Becher mit Schoko-Küken und 6.500 Fingerpuppen mit Tiermotiven verteilen die Osterhasen am Eingang – solange der Vorrat reicht.
 

Eierausstellung

In der Ei-Ausstellung bei der Meerschweinchenanlage sind über 50 verschiedene Eier zu sehen, in allen Farben und Formen: Enten- und Reptilieneier und sogar die grünen Eier des Laufvogels Schopftinamu sind zu bewundern – auch der Osterhase hat ein Ei hinterlassen. Mit etwas Glück kann man im Schau-Schlupfbrüter nebenan zusehen, wie sich ein flauschiges Küken aus der Schale pellt. Die ausgeschlüpften Küken verbringen dort ihre ersten Tage, bis sie ins Freie dürfen.

 

Buntes Treiben im Tierpark beim Kinderschminken

Außerdem wird es bunt im Tierpark Hellabrunn. Im Aquarium und im Tierpark-Restaurant können sich Jungen und Mädchen in wunderschöne Schmetterlinge, große Bären oder mächtige Löwen verwandeln lassen.rr/Tierpark HellabrunnFoto: Tierpark Hellabrunn