München: Tierheim sucht Zuhause für Hunde, Katzen und Hasen

Großkaninchen Luise und Leo

Passend zur Osterzeit suchen die beiden Großkaninchen Leo und Luise ein neues Heim. Die beiden kamen aus einer bedenklichen Tierhaltung. Der Rammler Leo wurde im Tierheim kastriert, beide wurden etwa im September 2013 geboren. Das lustige Pärchen ist stets zu Scherzen aufgelegt und ist besonders menschenbezogen. Die beiden sollten in der Außenhaltung leben dürfen. Eine Freifläche von etwa 10qm sollte den beiden zur Verfügung stehen. Da sie noch recht jung sind, sind sie noch sehr ungestüm und teilweise auch stürmisch. Voller Lebensfreude werden auch mal die Beine der Pfleger im Sturm erobert und wer den wilden Spielen nicht weicht, wird gezwickt oder einfach umgerempelt.

Besuchszeiten bei den „Jungwilden“ sind Mittwoch bis Sonntag von 13.00 bis 16.00 Uhr im Kleintierhaus – Erdgeschoss. Telefonische Auskünfte bekommen Sie bei unseren Pflegern unter der Rufnummer 089 921 000 53.

 

Kater Mucki

Der kastrierte Kater Mucki ist einer der besonderen Lieblinge im Katzenhaus im Münchner Tierheim. Weil er so brav ist, residiert er im gesamten Oberbereich. Er mag nicht alleine sein und sucht den Kontakt zum Menschen. Bei den Kuschelzeiten nuckelt er gerne und schnurrt wohlig. Mucki wurde im Jahr 2001 geboren, ist kastriert und wünscht sich ein ruhiges Zuhause ohne Kleinkinder.

Wenn Sie den gutmütigen Kater kennen lernen möchten, melden Sie sich bitte zu den Besuchszeiten von Mittwoch bis Sonntag von 13.00 bis 16.00 Uhr, im Katzenhaus 1. Stock. Telefonische Auskünfte erhalten Sie auch unter der Rufnummer 089-921 000-36.

 

 

Kater Leo

Der Kater Leo ist das Sorgenkind im Münchner Tierheim, denn er leidet an Diabetes und muss deshalb täglich 2 Mal mit Insulin versorgt werden und ist auch auf Spezialfutter angewiesen. Der prächtige Kater, wurde im Jahr 2000 geboren und ist kastriert. Eigentlich würde er gerne, so wie früher, im Garten umher streichen, durch seine Krankheit allerdings ist das leider nicht mehr möglich.Der braungemusterte, anhängliche und verschmuste Kater braucht einen ruhigen Pkatz in einer großzügigen Wohnung und wenn möglich, mit vernetztem Balkon.

Sollten Sie für unseren braven Leo ein Plätzchen haben, gerne mit Jugendlichen ab etwa 15 Jahren, schauen Sie währned der Besuschzeiten von Mittwoch bis Sonntag von 13.00 bis 16.00 Uhr im Katzenhaus vorbei – 1. Stock melden. Telefonische Auskünfte bekommen Sie unter 089 921 000 36.

 

Mischlingshund Cerberus

Auch der große Mischlingshund Cerberus sucht ein neues Zuhause. Er wurde am 19.10.2009 geboren und ist nicht kastriert.  Er ist zu Menschen freundlich und anhänglich und könnte gut in eine Familie mit Jugendliche ab etwa 12 Jahre vermittelt werden. In seinem Umfeld ist er die Ruhe selbst, wenn er darf auch verspielt und temperamentvoll. Er fährt problemlos mit dem Auto mit, ist wachsam, sehr aufmerksam und beherrscht die Grundkenntnisse wie Komm! Sitz! und Platz! Katzen sollten ihm lieber nicht zu nahe kommen und wenn der Kraftprotz mit seinen 42 Kilo erstmal in Stimmung ist, ist er nicht nur wegen seines Körpergewichtes schwer zu kontrollieren. Bei Rüden zeigt er sich dominant und rauffreudig.

Wenn Sie sich für Cerberus interessieren, ihm auch kräftemäßig ein wenig gewachsen sind, ein strukturiertes Umfeld bieten können und bereits Kenntnisse in Hundehaltung vorweisen können, schaun Sie während der Besuchszeiten, Mittwoch bis Sonntag von 13.00 bis 16.00 Uhr vorbei. Telefonische Auskünfte über den Rüden bekommen Sie unter der 089 921 000-26.

 

 

 

Fotos: Kater Mucki, Kater Leo, Hund Cerberus

rr/Tierheim München