Zu sehen sind der Olympiapark, der See und das Olympiastadion, © Foto: Zura aus München

München: Veranstaltungen am Wochenende

Auch dieses Wochenende hat München für die Unternehmungslustigen viele Veranstaltungen zu bieten. Ob sich dem Farbrausch hingeben und tanzen, Surfen am Flughafen, Volksfest oder Wein auf dem Odeonsplatz genießen – das ist alles geboten:

 

Surfen auf dem Flughafen

 

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar

 

Wer endlich mal das Surfen ausprobieren will, ist ab diesem Wochenende am Flughafen genau richtig. Beim „Surf & Style“ im MAC-Forum kann man Profis aber auch Anfänger auf einer stehenden Welle beobachten. Bei der „Surf and Style“ dürfen Anfänger und Profis ihr Können auf einer künstlichen Welle ausprobieren. Bis zum 23.8. wird die stehende Welle vor Ort sein und Groß und Klein begeistern. Ein Highlight ist auch dieses Jahr wieder die Europameisterschaft im „Stationary Wave Riding“. Die EM findet nun schon zum fünften Mal am Münchner Flughafen statt, bei der man die Profis bei ihrer faszinierenden Arbeit beobachten kann. Die fast 2 Meter hohe Welle ist jeden Nachmittag ab 15 Uhr bis 20 Uhr geöffnet. Gegen Vorlage des Personalausweises kann man auch ein Surfboard und einen Neoprenanzug kostenlos ausleihen. Jeder ist willkommen und kann sich in dem Sport versuchen.

 

impark-Sommerfestival

 

Aussicht über den Olympiapark, © Das Olympiastadion heute - Foto: fottoo/Fotolia.com

 

Ab Donnerstag startet das vierwöchige impark-Sommerfestival. Das Volksfest findet im Olympiapark statt und ist bis zum 23.8.2015 geöffnet. Feuerwerke, spezielle Tage für Kinder und kostenlose Konzerte im Theatron am Olympiasee. Verschiedene Buden mit Essensständen und Fahrgeschäften bieten Spaß für Jedermann. Ob Autoscooter, Dosenwerfen oder Karussell fahren – die ganze Familie kann hier ihre Zeit verbringen. Das Highlight ist wie immer das 55 Meter hohe Riesenrad, von dem man einen Blick über den ganzen Olympiapark hat. Die beiden Feuerwerke finden am 6. Und 20. August statt und erleuchten den Nachthimmel über München. Aber auch Musik und Tanz gehören zu den Höhepunkten des Fests. So kann man verschiedene Musikgenres kostenlos auf der Seebühne Theatron belauschen. Täglich lädt das Theatron zum längsten Open-Air-Musikfestival der Welt ein.

 

Holi Festival of Colours

 

Am Samstag findet wieder das Holi Festival of Colors statt. Die sagenhafte Location ist dieses Mal die Galopprennbahn in Riem. Die Feierlichkeit stammt ursprünglich aus Indien, wo nach hinduistischem Glauben der Sieg des Guten über das Böse gefeiert wird und das sehr farbenfroh. Denn hier bewerfen und bemalen sich die Menschen den ganzen Tag über mit buntem Puder. Das Fest zählt zu einer der wichtigsten Feierlichkeiten Indiens. Auf der Galopprennbahn kommen sämtliche Farben zusammen, ob Blau, Grün, Gelb oder Rot. Die Atmosphäre, zu der Musik von Top-DJs, ist einfach eine Klasse für sich.

 

Zweites Spiel vom TSV 1860

 

Stadion TSV 1860 München, © Löwenfans im Stadion

 

Nachdem der TSV 1860 München sein erstes Spiel in roten Stutzen spielen musste und verlor, hofft man nun auf den ersten Sieg der Saison. Am zweiten Spieltag kommt es zum Härtetest für die Münchner. Es geht gegen den Bundesliga-Absteiger, den SC Freiburg. In der Allianz-Arena erwartet der TSV die Freiburger. Wer es etwas lokaler haben will, kann am Sonntag den FC Bayern München II gegen den TSV 1860 München II spielen sehen.

 

Bayerisches Genussfestival am Odeonsplatz

 

 

Zum vierten Mal findet das Bayerische Genussfestival nun schon auf dem Münchner Odeonsplatz statt. Hier kann jeder Besucher Stände erkunden und Speisen genießen. Bayern ist natürlich vor allem für sein Bier bekannt, im Mittelpunkt stehen hier allerdings bayerische Genusshandwerker, angeführt von mehr als 50 Weinmachern aus Franken, die Weißweine, Rot- und Roséweine sowie perlende Winzersekte vom Main an die Isar bringen. In diesem Jahr erleben die Festivalbesucher eine gänzlich neue Qualität beim Mix aus elegantem Ambiente und kulinarischen Genüssen. Bäcker und Metzger aus München bieten bayerisches Genusshandwerk. Das Bühnenprogramm und die sogenannten WineWalks, geführte Genusstouren, bieten Ihnen wertvolle Hintergrundinformation und Tipps zu unterschiedlichen Genießer-Themen. Weitere Informationen finden Sie auf  bayerisches-genussfestival.de.

 

 

(jh)