Ein Fahrradfahrer auf einer Straße, © Symbolbild

München Waldperlach: Kind stürzt beim Ausweichen eines Transporters mit Fahrrad – Fahrer flüchtet

Eine 10-Jährige wird beim Fahrradfahren von einem Transporter von der Straße gedrängt und stürzt. Der Fahrer flüchtet von der Unfallstelle – nun sucht die Polizei nach Zeugen.

 

Am Donnerstagnachmittag letzter Woche gegen 15 Uhr fuhr eine 10-jährige Schülerin aus München mit ihrem Fahrrad auf der Waldperlacher Straße. Auf Höhe der Anwesen 4 und 4a parkten mehrere Fahrzeuge am rechten Fahrbahnrand. Ein bislang noch unbekannter Fahrer fuhr mit einem weißen Kleintransporter links an den parkenden Pkw vorbei, obwohl ihm die 10-Jährige mit ihrem Fahrrad entgegen kam und Vorrang hatte.

 

Das Mädchen versuchte auf den Gehweg nach rechts auszuweichen, kam dabei zum Sturz und verletzte sich leicht. Der Unfallbeteiligte entfernte sich von der Unfallstelle, ohne seinen gesetzlichen Pflichten nachzukommen. Ein Passant soll den Unfall beobachtet haben. Dieser ging anschließend in eine naheliegende Einfahrt. Sowohl der Unfallverursacher, wie auch der Passant sind derzeit noch unbekannt. Nach dem Unfall ging das Mädchen mit ihrer Mutter selbst zu einem Arzt.

 

Zeugenaufruf:
Personen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang bzw. zum Fahrer des Kleintransporters machen können, insbesondere der Passant, werden gebeten, sich mit dem Unfallkommando,
Tegernseer Landstraße 210, 81549 München, Tel.: 089/6216- 3322, in Verbindung zu setzen.