ChristkindlTram in München, © ChristkindlTram in München

Die Münchner ChristkindlTram fährt wieder!

Vom 02. bis zum 23. Dezember kann man wieder mit Glühwein und einigen Leckereien mit der ChristkindlTram die Stadt erkunden.

 

Wer die Adventszeit im Kern Münchens in aller Ruhe genießen möchte oder einfach mal vom Weihnachts-Einkaufsstress ausspannen will, der ist hier bestens aufgehoben.

 

Die ChristkindlTram ist nicht nur weihnachtlich dekoriert, sondern hat sich auch gastronomisch auf die Winterzeit eingestellt. Für die Erwachsenen gibt es Glühwein und Lebkuchen. Und das sowohl in der Tram, als auch am Sendlinger Tor, wo die ChristkindlTram startet und endet. Sie fährt von dort durchs Glockenbachviertel, vorbei am Isartor und Karl Valentin Museum. Weiter geht’s entlang der Lukaskirche über die Maximilianstraße zur Oper – über den Promenadeplatz und Stachus zurück zum Sendlinger Tor.

 

ChristkindlTram in München, © ChristkindlTram in München

 

Von Montag bis Freitag fährt sie täglich zwischen 15.30 und 19 Uhr, an den Wochenenden zwischen 11 und 19.30 Uhr, jede halbe Stunde ab dem Sendlinger Tor. Und auch diesmal gibt es natürlich wieder für die kleinen Tram-Gäste ein Kinder-Programm.  So tritt jeden Sonntag von 12.00 Uhr bis 16.00 Uhr ein Zauberer und Ballonkünstler auf.

 

Täglich von 02.12. – 23.12.

 

  • Montag – Freitag 15.30 – 19.00 Uhr (letzte Abfahrt)
  • Samstag – Sonntag 11.00 – 19.30 Uhr (letzte Abfahrt)

Die fahrt kostet 2 Euro und ist für Kinde runter 6 Jahren kostenlos.

 

Kontakt und Infos:

www.spurwechsel-muenchen.de

 

ChristkindlTram in München, © ChristkindlTram in München

 

ChristkindlTram in München, © ChristkindlTram in München