Eine fahrende S-Bahn

Münchner S-Bahn-Stammstrecke wieder freigegeben

Der Verkehr auf der S-Bahn-Stammstrecke in München rollt seit dem frühen Montagmorgen wieder. „Die Arbeiten wurden wie geplant abgeschlossen. Die erste S-Bahn fuhr um 4.38 Uhr“, sagte ein Sprecher der Deutschen Bahn.

 

Weil eine Fußgängerbrücke über das Gleisbett zwischen Hackerbrücke und Donnersbergerbrücke gebaut werden soll, war die störanfällige Verbindung quer durch die Münchner Innenstadt seit Freitagabend unterbrochen. Fahrgäste mussten zwischen Hackerbrücke und Ostbahnhof durch den Tunnel auf Ersatzbusse, die U-Bahn oder das Auto umsteigen – nur die S-Bahn-Linie 6 fuhr im 20-Minuten-Takt. Die Trambahnen waren das ganze Wochenende mit mehr Zügen unterwegs. Der Ersatzverkehr sei nach Plan gelaufen, es sei zu keinen Engpässen gekommen, bilanzierte ein Bahn-Sprecher am Sonntag.

 

dpa/lby