Münchner Stadtbibliotheken – Nun auch am Samstag geöffnet

Gemütlich in Büchern schmökern, einen Film ausleihen oder  Musik auswählen – das ist jetzt auch ganz entspannt am Samstag in den Münchner Stadtbibliotheken möglich.

 

Diesen Samstag, 6. Mai,  geht es los. Dann sollen bei den Münchner Stadtbibliotheken auch die Standorte: Giesing, Neuhausen, Neuperlach, Pasing, Sendling und Hasenbergl jeden Samstag von 10 bis 15 Uhr geöffnet sein. Die Initiative  für dieses Angebot ging von der SPD-Stadtratsfraktion aus, die sich beim Stadtrat dafür einsetzten.

 

Vor allem für Familien und Berufstätige, die unter der Woche keine Zeit für einen Büchereibesuch haben, bietet dieser Service einen Vorteil. Dieses Angebot wurde in der Zentralbibliothek am Gasteig, die bisher auch schon samstags von 10:00 – 16:00 Uhr geöffnet war, sehr gut angenommen. Deswegen kam auch bei den anderen Stadtvierteln der Wunsch auf einen weiteren Öffnungstag auf.

 

Am 6. Mai wird die Eröffnung mit Aktionen, wie zum Beispiel, einem Rabatte auf den Bibliotheksausweis, gefeiert.

 

Öffnungszeiten der oben genannten Stadtbibliotheken:

 

Dienstag-Freitag: 10:00 – 19:00 Uhr

Samstag: 10:00 – 15:00 Uhr

 

SPD-Stadträtin Kathrin Abele, stellvertretene Verwaltungsbeirätin der Stadtbibliotheken sagte dazu:      ,,Wir freuen uns sehr, dass wir am kommenden Wochenende Die Samstageröffnung an sechs Standorten der Münchner Stadtbibliothek feiern können. (…) Das verbessert die Servicequalität und ermöglicht gleichzeitig mehr Münchnerinnen und Münchnern die Bibliotheken zu erleben. (…) „.

 

,,Die Samstageröffnung der Stadtteilbibliotheken ist der SPD ein wichtiges Anliegen. Wir haben uns intensiv für diesen Bürgerwunsch eingesetzt und können den Erfolg feiern.  Wenn sich das Konzept bewährt, wollen wir es auch für weitere Standorte prüfen lassen.“, sagte SPD-Stadtrat Klaus Peter Rupp dazu.

 

fb