© Orang-Utan-Dame Jahe mit ihrem Baby. Bild: Tierpark Hellabrunn/Marc Müller

Münchner Tierpark verzeichnet Rekord-Besucherzahl

Fast 2,5 Millionen Besucher sind im vergangenen Jahr in den Münchner Tierpark Hellabrunn gekommen, um Eisbären, Elefanten und Affen zu bewundern.

 

Ein Höhepunkt zu Beginn des Jahres 2017 sei der erste Ausflug von Eisbären-Nachwuchs Quintana auf die Außenanlage gewesen, teilte der Zoo am Mittwoch mit. Zudem hatte die Polarwelt in der zweiten Jahreshälfte Neueröffnung gefeiert. 2016 hatte der Tierpark rund 2,2 Millionen Besucher gezählt, im Jahr davor waren es rund 2,1 Millionen.

 

dpa/lby